Diese Art von Imprägniermitteln (APV-Modell) wird für die Behandlung von Holz verwendet in Nutzungsklasse 4 (gemäß UNI EN 335-1), d.h. mit diesen Systemen behandeltes Holz kann in dauerhaften Kontakt mit Erde und Frischwasser gebracht werden.

DIE WTM VAGLIO: VAKUUM UND DRUCK

Die Struktur des Holzes ähnelt der eines Schwammes, mit Hohlräumen und Wänden.

Ziel der Imprägnierung des Holzes ist es, die Wände dieser Hohlräume mit dem Imprägniermittel zu bedecken, um sie vor Fäulnis durch Pilze und Insekten zu schützen.

Durch die Wirkung von Druck und Vakuum dringt das Schutzmittel tief in das Holz ein. Zunächst entzieht das Vakuum den Hohlräumen die Luft, um Platz für die Imprägnierlösung zu schaffen, die durch starken Druck tief in das Holz gepresst wird (Bethell- oder "Full Cell"-Verfahren).

Die überschüssige Imprägnierlösung wird dann durch einen abschließenden Trocknungsschritt von der Oberfläche des Holzes entfernt.

Software zur Holzimprägnierung
Vakuum-Druckimprägnierer für Holz
Imprägnierung von Holzschindeln
Imprägnierung hölzerner Lichtmasten

Die Anlagen sind mit einem Managementsystem ausgestattet, das alle Behandlungsschritte automatisch steuert.

Am Ende jedes Zyklus wird auch ein Bericht erstellt, der alle wichtigen Daten, einschließlich der Absorption (Liter vom Holz aufgenommene Konservierungsflüssigkeit), aufzeichnet, um die Rückverfolgbarkeit jeder Ladung und die Übereinstimmung der Behandlungen mit den Vorschriften zu gewährleisten.

Unsere Drucksysteme werden gemäß der Druckgeräterichtlinie (PED) ausgelegt, gebaut und geprüft.

Wir bieten viele Wahlmöglichkeiten um den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden:

  • automatisierte Waggonextraktion
  • automatisches Tor
  • Ansatzbehälter für Konservierungslösungen
  • automatisches Dosiersystem
  • Innenanstrich mit Epoxy-Emaille

Unser Team von Ingenieuren und Technikern ist immer bereit, eine Lösung für die unterschiedlichsten Anforderungen zu finden!

STANDARDABMESSUNGEN FÜR APV-IMPRÄGNIERER

Durchmesser (mm)1.0001.5001.8002.000
Pfahl (H x B)600X700950X9501.200X1.2001.300X1.300

Länge (nützlich): von 6 m bis 18 m

Spezielle, nicht standardisierte Abmessungen sind auf Anfrage erhältlich.

DIE VORTEILE DER VAKUUM- UND DRUCKIMPRÄGNIERUNG

DAUERHAFTIGKEIT VON BEHANDELTEM HOLZDie Lebensdauer des behandelten Holzes in Kontakt mit der Außenwelt (Wasser, Luft, Boden usw.) erhöht sich bis zu 25-50 Jahre (bei richtiger Behandlung und Installation), im Vergleich zu 5-7 Jahren bei unbehandeltem Holz, dank der erhöhten mechanischen Widerstandsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Pilze, Schimmel und Insekten. Der Pflegeaufwand für imprägnierte Holzprodukte ist sehr gering;
BILLIGE ALTERNATIVE ZU EDELHÖLZERNWeichhölzer wie Kiefer, einmal imprägniert, sind eine billige, aber sichere Alternative zu Edelhölzern für den Außenbereich wie Teak, Zeder, Ipè usw;
VERSATILITÄTEinmal imprägniert, kann das Holz mit Farben in allen Farben gefärbt werden;
SCHÄDLINGSABWEHRDie verwendeten Imprägniermittel wirken auch als Abwehrmittel gegen Wanzen und andere Schädlinge und schützen so die Gebäude;
GRÜNE WAHLLanglebiges Holz führt zu weniger Bedarf und verringert so die Entwaldung.